2 Medaillen bei MDEM der U15 für unsere Judoka

Von den am 15.Juni in Merseburg stattgefundenen MDEM der U15 kehrten unsere Judoka mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück.

Bei den Mädchen stand in der Gewichtsklasse -48kg Charlize Richter auf der Matte. Sie gewann zum wiederholtem Mal gegen Kämpf aus Leipzig mit einer Armhebeltechnik. In ihrer zweiten Begegnung traf sie auf Miu Richter aus Jena. Diese drehte jedoch den Spieß um und hebelte Charlize Richter ab. Dieser Hebel war jedoch so stark, dass das Elenbogengelenk angebrochen wurde und somit für Charlize das Turnier Geschichte war. Im Limit -52kg vertrat Carlotta Oertel unsere Farben. Auch sie gewann ihren Auftaktkampf, musste sich dann jedoch in der nächsten Begegnung der Vorjahressiegerin, Schuchard aus Gotha, geschlagen geben. In der Hoffnungsrunde zog Carlotta dann noch einmal alle Register ihres Könnens. Mit Siegen über Kirsch, Dörfel und Kittel erkämpfte sie sich die Bronzemedaille.

Celina Reichel und Amely Wolf starteten beide in der Gewichtsklasse -57kg und standen sich gleich zu Beginn gegenüber. Erwartungsgemäß zog Amely gegen Celina den Kürzeren, trotz guter Gegenwehr. Celina passierte dann im zweiten Kampf das Gleiche wie Charlize. Sie wurde abgehebelt und das auch so stark, dass das Ellenbogengelenk nicht widerstehen konnte. Damit auch das Aus für Celina bei diesem Turnier. Für Amely ging es in der Hoffnungsrunde weiter. Sie schaffte es bis zum Kampf um Bronze. Hier lag sie anfangs nach Punkten gegen Schnabel vorn, konnte den Vorsprung jedoch nicht bis zum Wettkampfende halten und verlor. Von daher „nur“ Platz 5.

Nick Reichel (-34kg) war der einzige männliche Starter auf unserer Seite und auch noch der Jüngste dazu. Er begann seine Wettkampserie wie gewohnt souverän und führte in seinem Pool. Beim Kampf um den Einzug ins Finale gegen Wörlitzer musste er jedoch kleinbei geben und erkämpfte sich am Ende „nur“ Bronze. Dies ist für Nick eine hervorragende Leistung. Nach dem Sachsenmeistertitel in der U13, den Vize-Sachsenmeister in der U15 und Bronze bei den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften, das muss erst mal einer nachmachen!

Ein Kommentar

  1. Trotz „nur“ zwei Medaillen ein klasse Leistung von allen gestarteten Judoka!
    Ohne die Verletzungen wären mit Sicherheit noch die eine oder andere Medaille herausgesprungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.