Traingsbeginn

Am heutigen Tag fand eine erweiterte Vorstandssitzung, natürlich unter Beachtung der erforderlichen Schutzmaßnahmen, statt.

Es ging um die Themen „Abgewandeltes Training im Freien- ja oder nein? Trainingslager im Sommer – ja oder nein?“

Zum Punkt eins kann ich Euch mitteilen, dass wir am kommenden Freitag, 15.05.2020, zu den normalen Trainingszeiten im Freien trainieren werden. Wie Ihr Euch denken könnt, ist zurzeit ein normales Judotraing nicht möglich, da die Abstandsregeln eingehalten werden müssen. Wir werden demzufolge mit Ausdauer-u. Kraftraining in einzelnen Gruppen, wie es der DJB vorschreibt, beginnen. Dies dient als Vorbereitung für die Durchführung der Budo-Safari und dem Ablegen des DJB-Sportabzeichens.

Genaue Instruktionen bekommt Ihr noch von Reimar per Mail zugeschickt. Schon mal im Vorraus: Anreise nur bei schönem Wetter und das gleich in Sportkleidung, da wir bis jetzt noch nicht klären konnten, wie es mit der Umkleide aussieht. Weiterhin wird Reimar Euch ein Schreiben zukommen lassen, welches Ihr bitte ausgefüllt, spätestens zum Trainingsbeginn abgeben müsst!! Wer dieses Schreiben nicht vorweisen kann, darf am Training nicht teilnehmen. Dies ist eine Vorschrift, an welche sich alle Trainingsteilnehmer und Trainer halten müssen.

Zum Thema Trainingslager setzt sich der Vorstand am 18.Juni noch einmal zusammen, in der Hoffnung, dass bis dahin einige Lockerungen in Kraft treten und wir dieses Lager durchführen können.

Bis dahin, immer mal auf unsere Homepage schauen!!!

Enrico Tändler

Vorsitzender JUDO-CLUB Gornau e.V.

2 Kommentare

  1. Und zum Training am 15.06. kann ich sagen, das sich unsere aktiven Trainer super vorbereitet haben und das Training bei allen super angekommen ist. Ich selbst und viele anderen Sportler waren begeistert.
    ______________________________
    Zum Einsatz in Egons Garten, es war genau so wie zum Einsatz im vergangenen Jahr, Tino, Jessica und Niclas haben sich voll eingebracht. Wir haben unser Ziel erreicht und es war keine leichte Arbeit. Danke, wir sind ein klasse Team. Ich habe auch nicht vergessen wie viele von uns mir im Wald geholfen haben. Der Stein im Brett hat Bestand! Bei Egon machen wir am 20.05. weiter, Säulen setzen. Und in einer letzten Aktion brauch der Zaun nur noch eingehangen / angebracht werden.
    _________________________________________
    Zur Hallennutzung habe ich von unseren BM noch keine Rückantwort. Mit Sven habe ich erst heute dazu gesprochen, er hat noch keine Information. Auch habe ich das Gespräch mit Frau Reimer (säubert die Halle) gesucht. Auch sie hat noch keine Informationen. Ich bleibe dran.

  2. Natürlich heißt es in meinem ersten Kommentar am 15.05.!!! Ich bin doch nicht unserer Zeit voraus…Aber seit dem 29.05. sind wir auch wieder in der Halle. Diese Information wurde per Mail gesteuert, haben aber nicht alle gelesen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.