Gornauer Quartett fährt zur Sachsenmeisterschaft

Alle Gornauer Starter der Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklasse U13 im Judo konnten sich am vergangenen Sonntag, dem 19.März 2017,  eine Fahrkarte zu den am kommenden Wochenende in Rodewisch stattfindenden Sachsenmeisterschaften erkämpfen.

Die BEM der U13 fand im heimischen Dojo des Chemnitzer PSC statt und ca. 150 Judoka aus 24 Vereinen waren am Start.

Der einzige für Gornau startende Junge, Gustav Schulz (-55kg), machte seine Sache gut. Mit einem Sieg gegen Ben Schmiedel (Ippon Rodewisch) sicherte er sich Gold den Platz auf dem obersten Treppchen.

Bei den Mädchen brillierte Carlotta Oertel (-40kg). Sie gewann gegen Poppe (Rodewisch), Schraps (Crimmitschau) und Enderlein (Stollberg) souverän und fuhr ebenfalls mit Gold nach Hause. Celina Reichel (-44kg) hatte auf ihrem Konto Siege gegen Popp (Adorf) und Dummis (Sbg.Antonsthal) sowie eine Niederlage gegen Kim Kaiser (Adorf) stehen. Das reichte am Ende für Silber in ihrer Gewichtsklasse. Charlize Richter, ebenfalls im Limit bis 44kg startend, verlor ihren ersten Kampf leider gegen Kim Kaiser aus Adorf. Sie konnte jedoch in der Hoffnungsrunde noch den Gornauer Medaillenspiegel mit Bronze komplettieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.