Judoka des Gymnasiums Zschopau fahren zum Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“

 

Die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse III des Zschopauer Gymnasiums nahmen am 11.04.2017 das erste Mal an den Judo-Wettkämpfen von „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Der Ausscheid für die Teilnahme am Landesausscheid fand in Chemnitz statt und bei Mädchen wie bei Jungen standen sich jeweils 3 Mannschaften gegenüber.

Als erstes kämpften die Zschopauer Jungen, Fabian Rauer, Gustav Schulz, Franz Bauer, Sascha Wunderlich und Finn Meyer, gegen die OS Oederan. Herausragend war hierbei die Begegnung im Limit +55kg. Für Zschopau stand Fabian Rauer (ca 60kg) einem Sportler aus Oederan gegenüber, welcher in etwa 130kg wog. Da zeigte sich jedoch die Wettkampferfah-rung, denn der Zschopau holte den Oederaner mit einem sauberen De-Ashi-Barai (Fußfegewurf) von den Beinen. Die anderen Zschopauer Starter sorgten letztendlich für den Mannschaftssieg. Auch gegen die Döbelner Gymnasiasten ließen die zschopauer keine Lust ran und gewannen.

Dies war natürlich ein Ansporn für die Zschopauer Mädchen Emilie Schulz, Charlize Richter, Carlotta Oertel, Amely Wolf und Milena Kämmerer, welche jetzt energisch gegen die Rochlitzer antraten. Natürlich mussten die Neulinge der Zschopauer Gymnasiasten noch Lehrgeld zahlen aber sie schlugen sich tapfer, zeigten Mut und Kampfeswillen. Den letzten Kampf gegen Rochlitz bestritt Emilie Schulz, gewann mit einem phantastischen O-Goshi (Hüftwurf) und holte damit den Mannschaftssieg. „Kriegsentscheidend“ war dann auch wieder in der Begegnung gegen die Gymnasiastinnen von Döbeln der wiederum letzte Kampf von Emilie Schulz. Sie ließ nichts anbrennen, gewann mit Ippon und somit war den Zschopauern der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen.

Einen großen Anteil am Sieg der Mädchen und Jungen des Gymnasium Zschopau haben die Trainer Reimar Sesser und Uwe Drechsel vom JUDO-CLUB Gornau e.V., welche die Gymnasiasten in zwei Trainingsgruppen in Zschopau trainieren.

Die Mädchen und Jungen des Gymnasiums Zschopau fahren nun am 13.Juni 2017 zum Landesausscheid nach Rodewisch.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.