Gornauer Mädchen starten zur MDEM

Carlotta und Charlize fahren nach Schmölln

Am vergangenen Sonnabend, 05.05.2018, ging in Riesa die Sachsenmeisterschaft der Altersklasse U15 über die Bühne. Für dieses Turnier hatten sich von uns Charlize Richter, Carlotta Oertel und Celina Reichel bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U15 in Chemnitz durch vordere Plätze qualifiziert.

In der Gewichtsklasse – 48kg hatte Carlotta Oertel erst ein Freilos und kämpfte danach gegen Sandra Heinrich (Kamenz). Diese wurde durch Seoi-Otoshi mit anschließender Festhaltetechnik bezwungen. Judy Asperger (Schkeuditz) wurde von Carlotta mit einem „Umschubser“, welcher mit Waza-Ari gewertet wurde und für den Sieg reichte, besiegt. Im Finale traf Carlotta auf Shenna Nitzsche aus Riesa. Durch eine Unachtsamkeit der Gornauerin, welche von der Riesaerin gnadenlos bestraft wurde,  reichte es am Ende „nur“ für Silber. Diese Platzierung sichert ihr jedoch die Fahrkarte zu den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften am 9.Juni in Schmölln.

Charlize Richter startete im Limit bis 52kg. Nach Siegen gegen Riedel (Döbeln) mit Ko-Soto-Gake und Festhalte, sowie gegen Faust (Pulsnitz) sah es schon wie ein „Durchmarsch“ zum Finale aus. Leider zog Charlize beim Kampf um den Einzug ins Finale gegen Hickmann aus Weixdorf den Kürzeren. In der Hoffnungsrunde drehte sie dann noch einmal richtig auf und durch eine Hebeltechnik gegen Kora Kittel aus Holzhausen sicherte sie sich noch Bronze und ebenfalls eine der begehrten Fahrkarten zu den MDEM.

Celina Reichel, die Dritte im Gornauer Bunde, ließ sich, um nicht wieder gegen ihre Vereinskameradin Charlize Richter anzutreten zu müssen, ein Gewichtsklasse höher einwiegen. Das war leider ein großer Fehler von ihr. Die in dieser Gewichtsklasse vertretenen Mädchen waren ihr körperlich dann doch um einiges voraus. Nach Niederlagen gegen Malin Lange (Eilenburg) und Annalena Wagner (Freital) schied sie leider aus dem Wettkampfgeschehen aus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.