Emilie Schulz ist Sachsenmeisterin 2019

Bei den am vergangenen Sonnabend, 09.02.2019, in Adorf stattgefundenen diesjährigen Sachsenmeisterschaften konnten unsere Judoka. wieder Erfolge feiern.

Den Vogel schoß Emilie Schulz ab. Nach ihrem hervorragenden 1.Platz bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der AK U18 toppte sie in Adorf diese Leistung. Durch Siege über Caspary (Hellerau-Klotsche) durch Koshi-Guruma, Elflein (Eilenburg) durch 2x Seoi-Otoshi und Lorenz (Döbeln) durch Koshi-GFuruma und Tani-Otoshi, war ihr die Goldmedaille nicht zu nehmen. Durch diesen Erfolg sicherte sie sich die Teilnahme an den Mitteldeutschen Meisterschaften am kommenden Sonnabend, 16.02.2019, in Jena.

In der U21 standen bei den diejährigen Sachsenmeisterschaften für uns Jessica Meesters, Linus Thriemer und Theodor Rößler auf der Matte. Während Jessica noch kräftig „Lehrgeld“ zahlen musste, es reichte leider nur zu Rang 7, konnten Linus und Theo punkten.

Beide starteten in der gleichen Gewichtsklasse und absolvierten jeweils insgesamt 4 Kämpfe. Beide schafften es bis zum Kampf um Platz Drei. Dummerweise standen sich da beide Gornauer gegenüber und es ging um die Fahrkarte zu den MDEM. Theo hatte die besseren Karten und bezwang Linus 2x mit einer Fußtechnik. Für Theodor Rößler endete das Turnier somit mit Bronze und Linus musste sich mit Rang 5 begnügen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.