Unsere Judoka zum AT-Cup erfolgreich

Mit drei Medaillen kehrten wir am 14.September aus Leipzig zurück. Der Judo-Verband Sachsen, mit dem Ausrichter JC Leipzig, hatten zum 5.internationalen AT-Cup nach Leipzig eingeladen. Dieser Wettkampf diente gleichzeitig als Sichtungsturnier für den Judo-Verband Sachsen. 430 Judoka der Altersklassen U14 – U18 waren dem Ruf gefolgt. Dabei waren Auswahlmannschaften aus Dänemark und Österreich, sowie die Elite aus Italien, Tschechien und Deutschland. Selbst Gornau wurde eingeladen.

In der U14 stand Nick Reichel (-34kg) auf der Matte. Er konnte bei diesem hochkarätigen Turnier immerhin mit Bronze die Heinfahrt antreten. In der AK U16 standen für Gornau Charlize Richter (-48kg), Celina Reichel (-57kg) und Lina Bernhardt (-63kg) auf der Matte. Hierbei schaffte es Charlize durch sehr gute Leistungen auf den Bronzerang. Celina hatte nicht ihren besten Tag erwischt. Nach 2 Niederlagen schied sie vorzeitig aus dem Wettkampfgeschehen aus. Lina Bernhardt konnte das erste Mal internationale Wettkampferfahrung sammeln. Für sie reichte es am Ende zu einem guten 5.Platz. In der U18 wollte auch Emilie Schulz ihr Bestes geben. Sie hatte es mit Jakobsen und Antvorskov (beide Dänemark) und Stefania (Italien) zu tun. Am Ende stand für die Gornauerin bei diesem Turnier eine Bronzemedaille zu Buche.

„Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung. Unsere Judoka konnten sich mit ihren Leistungen sehen lassen.“, so Betreuer Reimar Sesser. Auch die Organisation wurde in den höchsten Tönen gelobt, wenngleich die Dauer der Veranstaltung auf Grund der vielen Teilnehmer schon sehr lang war.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.