Wir haben 4 Bezirksmeisterinnen in der U18

Mit 4x Gold und 2x Bronze kehrten unsere Judoka am 25.Januar aus Chemnitz zurück.  Im heimischen Dojo des Chemnitzer PSC nahmen sie an den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften der U18 teil.

Die erste Goldmedaille erkämpfte sich Charlize Richter (-48kg) mit Siegen über Riedel(Döbeln) und Kühn (CPSC) und sicherte sich somit eine Fahrkarte zu den diesjährigen Sachsenmeisterschaften am 8.Februar in Rodewisch. Weitere Bezirksmeisterinnen wurden Celina Reichel (-63kg), welche ihre drei Gegnerinnen in die Schranken wies und Emilie Schulz (-70kg), welche 4 gegnerischen Mädchen die Grenzen aufzeigte. Lina Bernhardt fügte unserem Medaillenspiegel eine weite Goldmedaille zu,

Jeweils Bronze erkämpften sich Carlotta Oertel und Lena Oehme (beide -52kg). Beide kämpften im Pool-System und schafften es, aus ihrem Pool jeweils als Sieger herauszukommen. Leider verloren sie dann den Kampf um den Einzug ins Finale und erkämpften sich somit „nur“ Bronze. Mit dieser Platzierung begleiten sie die anderen Mädchen ebenfalls zur LEM nach Rodewisch.

Sascha Wunderlich (-66kg), der einzige Junge im gestarteten Gornauer Team, begann recht Erfolg versprechend mit zwei Siegen. Die nächsten beiden Begegnungen musste er aber  verloren geben und verpasste mit Platz 5 leider eine Teilnahme an den LEM.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.