Tag 2+3 – Judo Festival

Judofestival am Samstag und Sonntag

Der Samstag wurde von einem vielseitigen Programm  geprägt. Mehrere Sporthallen, Matten und Seminarräume konnten genutzt werden und für die mehr als 150 Teilnehmer war für jeden etwas dabei. Unter anderem Kari- Fortbildung, DAN- Konsultation und Randori. Den Samstag nutzten Fabian und Linus zur Verlängerung ihrer ÜL- Lizenz.

Reimar, Hanna und ich, wir haben uns dann erst am Nachmittag eingeklinkt. Hanna nahm an der Jugendvollversammlung teil. Damit sie nicht von uns einfach so ins kalte Wasser geworfen wurde begleitete Uwe unsere Hanna. Das Praxisseminar 1. Hilfe im Judo, an dem wir Anderen alle teilnahmen, war leider kein Praxisseminar, denn es wurde nur über praktische 1. Hilfe geredet. Die Hinweise waren schon richtig und wichtig. Sicher eine Auffrischung und Ergänzung für unser vorhandenes Wissen. Aber eben nur Theorie, schade. Und zum Abschluss habe ich mit Reimar noch Ullis SV- Seminar besucht. Wie immer lustig und interessant. Hier ging es ausschließlich um  SV- Demonstration zur DAN- Prüfung. Und am Abend, wie vom Rabenberg gewohnt, ein feines und abwechslungsreiches Abendbrot.

Am Sonntag steht nun neben anderen Aktionen, die Mitgliederversammlung des JVS im Vordergrund. Hier vertreten uns Uwe und Reimar.

Stephan Henz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.