Lara Neubert ist Mitteldeutsche Meisterin 2022

Unsere Lara Neubert schrieb am 2.Juli Vereinsgeschichte. Als erste Gornauerin holte sie sich den Titel „Mitteldeutsche Einzelmeisterin“. Wir hatten schon sehr viele Platzierte bei den MDEM in der Vereinsgeschichte, aber das waren „nur“ zweite und dritte Plätze.

Lara (+63kg) hatte sich als Siegerin der Sachsenmeisterschaft der U15 für dieses Turnier qualifiziert. Den ersten Sieg fuhr Lara gegen Schneider (JFC Wintersdorf) mit einer Festhaltetechnik ein. In der zweiten Begegnung traf sie auf Winkler (PSV Erfurt) Bei dieser unbequemen Gegnerin hatte die Gornauerin zu Beginn einige Schwierigkeiten. Mit einer Kombination Hüftwurf-O-Uchi-Gari erzielte Lara ihren ersten Waza-Ari. Danach musste sie einige Angriffe der Erfurterin abwehren ehe sie mit einem Hüftwurf den zweiten entscheidenden Waza-Ari erzielte. Im Finale traf Lara auf Sporbert (JC Jena) und hätte durch eine kleine Unachtsamkeit fast eine Wertung abgegeben. Davon wachgerüttelt, zog sie ihren Angriff konsequent durch und siegte mit Koshi-Guruma auf Ippon.  

Auf diesen Meistertitel kann sie mächtig stolz sein. Aber auch ihre Trainer, Trainingspartnerinnen und die Eltern die sie förderten und alles mitmachten, können sich darüber mächtig freuen. Dies ist die bisherige Krönung ihrer Wettkampfleistung. Was für eine Entwicklung! So etwas kommt nicht von allein. Trainingsfleiß war und ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Man darf gespannt ein, was die Zukunft bringt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.