Deutsche Meisterschaften U18
An diesem Wochenende, 09.Oktober 2022, fanden in Leipzig die Deutschen Meisterschaften der U18 statt. Mit Carlotta und Lin hatten wie heute zwei Kämpferinnen am Start.
Carlotta stand im ersten Kampf Marley Garland vom UJKC Potsdam gegenüber. Ein Soto-maki-komi Angriff von Garland in der ersten Minute brachte Carlotta mit einem Waza-ari in Rückstand. Danach kam sie besser in den Kampf und versuchte selbst eine Wertung zu erzielen. Gegen Ende des Kampfes konterte Garland dann einen Angriffe von Carlotta, die jetzt unbedingte die Wertung erzielen wollte und musste, zum zweiten Waza-ari. Carlotta machte dennoch einen guten Kampf gegen die spätere Drittplatzierte. In der Hoffnungsrunde traf Carlotta auf Sophie Eifert vom FC Stella Bevergern (NRW). Hier machte sie von Beginn an Druck und erreichte nach wenigen Sekunden bereits die erste Strafe für ihre Gegnerin. Auch danach bestimmte sie den Kampf, einzig eine Wertung wollte nicht herausspringen. Eifert nutzte später eine Aktion am Boden, etwas unerwartet, und kam einem Hebel zum Erfolg. Dies bedeutet leider, nach einem wirklich starken Kampf, das Aus für Carlotta.
Lina starte gegen Malin Nieweler ebenfalls vom FC Stella Bevergern. Gleich die erste Aktion gab einen Waza-ari für ihre Gegnerin. Diese setzte im Boden nach und gewann gegen mit einer Festhalte. Im nächsten Kampf stand sie Lena Milatz vom JC Genthin, die sie bereits von der MDEM kannte, gegenüber. Lina versuchte mitzukämpfen, musste aber nach knapp einer Minute den Kampf verloren geben.
Insgesamt waren das wieder tolle Deutsche Meisterschaften, gut organisiert und mit tollen Kämpfen und Techniken.

Uwe Drechsel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.